• Grenzgängerauskunft für Grenzgänger aus Deutschland

Krankenversicherung für Grenzgänger

Krankheitsbedingte Arzt-, Zahnarzt- und Krankenhauskosten sind für Grenzgänger nicht automatisch über eine Pflichtmitgliedschaft bei einer schweizer Krankenkasse geregelt. Vom Arbeitgeber werden keine Zuschüsse zur Krankenversicherung gezahlt.

Nach Inkrafttreten des bilateralen Abkommens (ab 01.06.2002) sind zwar grundsätzlich auch Personen mit einem Arbeitsplatz in der Schweiz und Wohnsitz im EU-Ausland sowie deren nicht berufstätige Familienangehörige zunächst krankenversicherungspflichtig in der Schweiz, Grenzgänger aus Deutschland und einigen anderen EU-Staaten haben jedoch das Wahlrecht, sich auf Wunsch weiterhin in dem Land, in dem sich der Wohnort befindet, versichern zu können.

Dazu muss bei der zuständigen kantonalen Behörde binnen einer Frist von drei Monaten ab Arbeitsbeginn ein Antrag auf Befreiung von der Versicherungspflicht gestellt werden.

Grenzgänger/innen haben drei Möglichkeiten der Krankenversicherung:

  • private deutsche Krankenversicherung (Befreiung erforderlich)
  • freiwillige Mitgliedschaft in einer deutschen gesetzlichen Krankenkasse (Befreiung erforderlich)
  • gesetzliche Pflichtversicherung in der Schweiz (keine Befreiung) + evtl. deutsche Zusatzversicherung

Aufenthalter in der Schweiz unterliegen grundsätzlich der Versicherungspflicht in der Schweiz (mit wenigen Ausnahmen).

Das schweizer Kassensystem beinhaltet jedoch wesentliche Einschränkungen gegenüber dem aus Deutschland gewohnten System, z.B. keine Zahnarztleistung, keine Deckung in Deutschland, außer in Notfällen!

Es ist aber möglich, durch verschiedene Zusatzversicherungen in der Schweiz die Leistungen individuell zu verbessern. Dazu informieren wir sie gerne.

Welche Variante der Krankenversicherung für Sie persönlich die günstigste ist, sollte in einem persönlichen Gespräch ermittelt werden. Hierzu stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen der grenzgänger auskunft gerne zur Verfügung und helfen mit guten Tipps. Sie erhalten auf Wunsch Angebote über verschiedene Varianten, damit Sie vergleichen und die für Sie passenden Krankenversicherung finden können. Alle möglichen Lösungen können über uns abgeschlossen werden.

Da bei einem eventuellen Wechsel der Krankenversicherung Kündigungsfristen anfallen können, ist es sinnvoll, rechtzeitig dieses wichtige Thema anzugehen.

 
  • Grenzgänger aus Deutschland / Aufenthalter in der Schweiz

    Seit mehr als 30 Jahren beraten und betreuen wir Arbeitnehmer, die in Deutschland wohnen und in der Schweiz arbeiten (Grenzgänger) und deutsche Staatsbürger, die in der Schweiz leben und arbeiten (Aufenthalter). Auch namhafte Schweizer Firmen nehmen unsere Beratung in Anspruch.